Aktuelle Themen & Neuigkeiten zu human work

 

Aktuelle Themen

Herausforderungen durch die Pandemie

Unternehmen sind nicht nur mit Themen wie Home Office oder Digitalisierung konfrontiert. Psychische und soziale Folgen der Pandemie machen nicht vor der Tür des Unternehmens halt.

Mitarbeiter*innen erleben teilweise hohe Belastungen durch

  • Homeschooling von Kindern,
  • eigene CoV-Erkrankung bzw. Betroffenheit naher Angehöriger,
  • Langzeitfolgen wie Long-Covid,
  • permanentes Unsicherheitsgefühl und fehlende Planbarkeit oder
  • Veränderungen im Arbeitsablauf und -umfeld.

Unternehmen brauchen ebenfalls Antworten darauf wie etwa Modelle, um Long-Covid Betroffene im Unternehmen zu halten oder um Kündigungen durch überlastete Mitarbeiter*innen zu vermeiden.

Eine weitere Herausforderung tritt auf, sobald nach der akuten Krise die Streßbelastung nachlässt. Erst dann zeigen sich häufig die Folgen der dauernden Überbelastung. Krankenstände und Einbußen bei der Produktivität resultieren daraus.

Unternehmen können hier voraussschauend agieren und rechtzeitig Lösungen suchen.

 

 

 


Aktuelle Veranstaltungen, Foren & Buchung

Wir informieren hier, sobald wir neue Gesprächsforen organisieren.

Momentan bieten wir nur Foren in Unternehmen an - besprechen wir gerne Ihre Bedürfnisse näher!

human work Community

LinkedIn-Seite

Es ist uns wichtig mit allen interessierten Personen in Kontakt zu bleiben. 

Auf unserer LinkedIn-Seite ist dies einfach möglich. Wir teilen dort regelmäßig Inhalte, sei es eigene oder relevante aus kompetenten Quellen.

Sie erfahren es auch dort, sobald wir eine neue Folge des Podcast freischalten.

Tauschen Sie sich mit uns und anderen zu aktuellen und relevanten Themen aus, lesen unsere Impulse und erfahren dort Neuigkeiten von human work!


Sie haben Fragen zu aktuellen Themen?

Wir freuen uns über Fragen & Anregungen zu allen human work Themen!

Dies kann etwa Ideen

  • für neue Podcast-Folgen,
  • für weitere human work Foren oder
  • für weitere human work Angebote

betreffen. 

Neues entsteht durch Dialog, darum: